geissbuehler banner 160 gorgonzola banner 160  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160

spielvorschau-platzhalter

StuckiDie erste Mannschaft des FC Roggwil steht vor ihrem nächsten Meisterschaftsspiel in der dritten Liga. Die Vorschau finden sie in diesem Artikel...

Heute mit: Joel Stucki

Was machst du beruflich?
Ich bin gelernter Schreiner im Möbel- und Innenausbau und bin zurzeit auch als Schreiner angestellt.

Wer ist dein Idol und warum?
Auf den Fussball bezogen habe ich kein Idol. Jedoch aufs normale Leben würde ich meinen Lehrmeister in meiner damaligen Ausbildung nennen. Ich habe seine extrem ruhige Art sehr geschätzt. Er war jederzeit für uns Lernende da auch neben der Arbeit. Seine Geduld, seine Gelassenheit sowie seine Motivation uns jeden Tag das Bestmögliche mit auf den Weg zu geben werde ich noch mein Leben lang zu schätzen wissen. Ich habe ihm sehr viel zu verdanken!

Wenn du einen Wunsch frei hättest, wie würde der aussehen?
Ich würde mir wünschen dass all die Menschen, welche ihr Leben schätzen und es noch lange geniessen wollen, mit der nötigen Gesundheit ausgestattet werden. Ich habe leider mehrere Menschen verloren, welche ihr Leben noch lange leben wollten und für dieses auch bis am letzten Tag gekämpft haben. Leider aber verloren sie den Kampf durch ihre stark angeschlagene Gesundheit. Aus diesem Grund gibt es für mich nur diesen Wunsch, denn wenn es vor allem den Menschen welche ich Liebe gut geht, dann geht es mir persönlich auch gut.

In dieser Saison hast du unter anderem gegen Langnau und Burgdorf extrem wichtige Tore geschossen. Bist du ein Mann für die grossen Spiele?
Die Tore vor allem in diesen Spielen waren natürlich fantastisch und schön. Diese haben mich mental gestärkt und bin sehr glücklich dass ich meinem Team mit diesen Toren geholfen habe wichtige Punkte einzuspielen. Diese Tore habe ich aber nur geschossen, weil meine Kollegen auf dem Platz eine super Leistung abgeliefert haben und wir als Einheit aufgetreten sind. Unser Team bringt extrem viel Qualität mit auf den Platz und deshalb ist es für mich als Stürmer ein Genuss wenn man mit tollen Pässen oder Flanken lanciert wird. Für mich spielt es keine Rolle wer als Gegner auf dem Platz steht, ich bin immer hungrig Tore zu schiessen und damit dem Team zu helfen. Man steht sehr gerne dreimal pro Woche auf dem Trainingsplatz um unter anderem genau solche Momente wie das 3:2 in der Nachspielzeit im Spitzenspiel auswärts in Langnau zusammen als Mannschaft feiern zu können. Solche Momente geben allen von uns ein geiles Gefühl und bestätigen den super Zusammenhalt in unserer Mannschaft auf und neben dem Platz.

Was für ein Spiel erwartest du gegen den Klubi Futbollit Shqiponia?
Die ersten Spiele von KF Shqiponia haben gezeigt, dass sie auch diese Saison immer wieder Punkte gegen grössere Mannschaften einfahren können. Sie haben 26 Tore und damit am meisten der gesamten Liga geschossen, sind mit 20 Gegentreffern in der Defensive aber auch verwundbar. Und genau da müssen wir sie am Samstag beschäftigen. Wir müssen unsere Stärken auf den Platz bringen und sie in Zone 3 früh unter Druck setzen. Wir wollen von der ersten Sekunde an zeigen wer Herr auf dem Platz ist. Ich erwarte deshalb ein kampfbetontes Spiel, bei welchem wir mit unserer Qualität und den eigenen Zuschauern im Rücken die drei wichtigen Punkte holen werden. Ich tippe auf ein 3:1 für uns.

Am kommenden Wochenende finden die letzten Heimspiele vor dem geplanten Umbau der Kabinen statt. Dies sollte doch ein guter Grund sein, dem Bossloch nochmals einen Besuch abzustatten.

 

Hier das Programm:

Festprogramm: Freitag, 13. Oktober 2017 
17:00h bis 19:30h Sponsorenlauf
ab 18:00h Pizza und Pasta
20:30h bis 22:15h Meisterschaftsspiel 2. Mannschaft gegen Rilindja
ab 22.00h Barbetrieb mit DJ SS

Festprogramm: Samstag, 14. Oktober 2017
16:00h bis 17:45h Meisterschaftsspiel 1. Mannschaft gegen Shqiponja
ab 17:30h Risotto mit Luganighe (Tessiner Wurst)

ab 17:30h Döner-Stand mit Yildirim Langenthal
18:00h Festansprache
ab 20:00h Barbetrieb in den Kabinen und der Dusche!