geissbuehler banner 160 Gorgonzola  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160

spielvorschau-platzhalter

SaegesserDie erste Mannschaft des FC Roggwil steht vor ihrem nächsten Meisterschaftsspiel in der dritten Liga. Die Vorschau finden sie in diesem Artikel...

Heute mit: Adrian Sägesser

Wie sah deine Vorbereitung aus?
Meine Vorbereitung begann bereits ca. im August 2017. Nach den ersten Gehversuchen besuchte ich 3x pro Woche die Physiotherapie. Als diese im November 2017 abgeschlossen war wusste ich, dass ich nicht einfach nichts machen kann und besorgte mir ein Fitness Abo. Ich trainierte da wochenlang 6x pro Woche und fokussierte mich hauptsächlich auf die Ausdauer sowie die Beinmuskulatur. Zu Beginn des Jahres konnte ich dann wieder ins Mannschaftstraining einsteigen und dort fast alles mit der Mannschaft mitmachen. Zwischenzeitlich legte ich noch eine kleine Pause ein aufgrund von Beschwerden beim Knie, habe jedoch nun grünes Licht vom Arzt erhalten, dass ich wieder voll mitmachen kann.

Wie findet man die Motivation so viel Energie in sein Hobby zu investieren?
Nach meiner Verletzung im Mai 2017 und der ernüchternden Diagnose vom Arzt musste ich mir Gedanken über mein Karriereende machen. Ich war lange nicht sicher ob ich das, nun erhöhte, Risiko wirklich noch einmal eingehen soll. Nach einigen Gesprächen mit dem Arzt und Freunden entschied ich mich dann doch noch einmal dazu anzugreifen. Ich hatte die Wahl, zwischen aufhören oder mit 100% Überzeugung wieder anzugreifen. Den meinem Knie zuliebe wusste ich natürlich, dass ich so viel Muskelkraft wie möglich aufbauen muss um wieder meiner Leidenschaft nachgehen zu können. Die Motivation und Energie ist also auf die eigene Gesundheit sowie auf meine gesteckten Ziele zurückzuführen.

Du gibst nach 11 Monaten dein mögliches Comeback, ausgerechnet gegen die Mannschaft wo du dich so schwer verletzt hast. Wie ist das für dich?
Da ich die ganze Jungend beim FC Langenthal absolviert habe und mich genau in diesem Spiel und auf diesem Platz so schwer verletzt habe ist es ein sehr spezielles Gefühl. Aufgrund der harten Arbeit und dem langen Weg zurück auf den Fussballplatz freue ich mich jedoch sehr auf den Moment in welchem ich das Fussballfeld wieder betreten kann.

Was für ein Spiel erwartest du gegen Langenthal?
Ich erwarte aufgrund der momentanen Platzverhältnisse ein schwieriges Spiel welches beidseitig von vielen Fehlern geprägt sein wird. Da beide Mannschaften Fussballspielen können und auch wollen bleibt natürlich die Hoffnung, dass dennoch ein gutes Spiel daraus entsteht mit dem hoffentlich besseren Ende für uns.

Mittwoch, 28.03.2018, 19:30h
Rankmatte Langenthal
FC Langenthal II - FC Roggwil I