geissbuehler banner 160 gorgonzola banner 160  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160

Samstag, 25.02.2017, 12.00h
ZenderMatte Gränichen; 20 Zuschauer
FCR I - SC Burgdorf 1:3 (0:1)
Tore: 24. 0:1, 55. Shabani 1:1, 75. 1:2, 84. 1:3.
FCR I: S. Morf; L. Iseli, M. Schneeberger, Egger (70. Joel Mattli), K. Morf (70. Mario Blum); S. Röthlisberger, Chr. Mattli, K. Iseli, Moser; Geiser (46. Shabani, 60. Geiser), Sägesser.
Bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein traten sich zwei 3. Liga Spitzenteams gegenüber. Entsprechend intensiv entwickelte sich das Spiel. Roggwil war besser und hatte mehr Spielanteile und auch die besseren Torchancen. Doch der SCB hielt kampfstark dagegen und nutzte nach 24 Minuten ein Abstimmungsproblem in der neu geordneten FCR Hintermannschaft eiskalt zur erstmaligen Führung aus.
Dem zur Pause eingewechselten Shabani gelang dann kurz nach dem Seitenwechsel nach einem Zuckerpass von Sägesser der verdiente Ausgleich. Mit Shabani, Egger und Kevin Morf verletzten sich dann innert kürzester Zeit gleich drei Roggwiler Feldspieler und da die Auswechselbank eh schon dünn besetzt war, zogen sich der heutige Ersatzgolie Joel Mattli und der Trainer persönlich das Dress über und agierten in der Schlussphase als Feldspieler. Durch diese Umstellungen hatte nun der SCB verständlicherweise Oberhand und ging nach 75 Minuten erneut in Führung. Leider verpasste der Roggwiler Sägesser in der 82' eine Grosschance zum Ausgleich. Als in der 85' dem SCB der dritte Treffer gelang, war das Spiel entschieden.
Roggwil spielte sechzig Minuten gut, doch am Ende war der Burgdorfer Sieg verdient.
Bereits nächsten Mittwoch um 20.00h steht das nächste Testspiel an. Gegner: Wangen a/A. Ort: Brühl, Roggwil