geissbuehler banner 160 gorgonzola banner 160  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160

Samstag, 03.02.2018, 11:30h
Stadion Neufeld Bern, Kunstrasenplatz
25 Zuschauer; SR: Edison Derguti, Rüfenacht
Team YB/AFF-FFV U-17 (U18) - FCR I 6:1 (2:1)
Tore: 10. Ademi 0:1, 24. 1:1, 45. 2:1, 51. 3:1, 59. 4:1, 75. 5:1, 83. 6:1. 
FCR I: Schwab (46. S. Ammann); Lukas Meier (46. G. Häfliger),T. Müller (46. M. Schneeberger), D. Egger (63. T. Müller), K. Morf; S. Röthlisberger, L. Iseli (56. D. Leuenberger), T. Moser, M. Pascale (70. Ademi); K. Iseli (75. L. Meier); Betim Ademi (46. M. Künzi)
Trainer: M. Sacheli

Abwesend: M. Blum + F. Marquez; N. Rüfenacht, S. Morf, M. Morf, J. Geiser, N. Hegi, I. Marquez, R. Bria, D. Lanz, A. Sägesser, Shabani, F. Ryser und M. Meyer

Bereits in der Sommervorbereitung waren sich die beiden Mannschaften zu diesem interessanten Vergleich gegenübergestanden. Am 31.07.2017 endete eine spektakuläre Partie im Bossloch 4:4.
Die 1. Mannschaft startete mit der Rückrundenvorbereitung am 08.01.2018. Bis zum heutigen Tag haben 12 Trainingseinheiten stattgefunden, davon 6 Trainings auf Kunstrasen und 6 Trainings in der Halle. Folgende neue Namen findet der gewifte Beobachter in der Aufstellung: Samuel Schwab: Durch die verletztungsbedingten Ausfälle der Goalies Morf (Fingerbruch) und Bria (Schulter) rückte unsere langjährige Nr. 1, zuletzt als Goalietrainer aktiv, wieder ins Kader und begann das Spiel, ehe er in der Pause dem FCR-Junior Sven Ammann den Platz im Tor überliess. In der Viererkette gab Lukas Meier, Neuzugzug vom FC Lotzwil, sein Debüt beim FCR. Der Neuzugug mit Jahrgang 1998, hat in den Vorbereitungstrainings überzeugt und sich den Platz in der Start-Elf mehr als nur verdient. Im Sturm taucht der Name von Betim Ademi, einem FCR-Junior erstmals auf. Ademi hat bereits in der Vorrunde etliche Trainings mit der ersten Mannschaft absolviert und sich nun in den Januar-Trainings mit hoher Trainingsbeteiligung und viel Einsatz das Start-Elf Debüt verdient. Eingewechselt wurde mit Gabriel Häfliger ein weiterer FCR A-Junior, welcher als Teil einer Juniorentrainingsgruppe bereits mehrfach mit der 1. Mannschaft trainiert hat.

 Früh war ersichtlich, dass sich das U17-Team im Vergleich zum ersten Testmatch letzten Sommer weiterentwickelt hat. Damals waren sie noch ein frisch zusammengewürfelter Haufen, heute traten sie als Team auf und vor allem atlethisch haben die jungen Berner in den vergangenen 6 Monaten zugelegt. Roggwil ging aber durch ein Kontertor von Ademi in Führung, kassierte dann aber auf eine ähnliche Weise nach 24' den Ausgleich. Unnötigerweise ging YB dann mit dem Pausenpfiff noch in Führung. Nach dem Seitenwechsel machten sich die zahlreichen Wechsel auf der Seite der Gäste bemerkbar und das Spielgeschehen wurde einseitiger. So auch die Tore. Bis zum Schlusspfiff bauten die Stadtberner das Resultat regelmässig aus - zum Schluss stand ein klares 6:1 auf der Anzeigetafel.

Mit diesem Testspiele wurde die 1. Trainingsphase abgeschlossen. Das nächste Testspiel findet erst am 24. Feburar 2018 statt. In der Zwischenzeit stehen neben ein paar Trainingseinheiten vor allem nächstes Wochenende  das Ski-Weekend in Ischgl und dann die Fasnacht auf dem Programm. Das Spiel am 24.02.18 in und gegen Belp (3.) läutet dann die Schlussphase der Vorbereitungsphase ein. Das Spiel beginnt um 16:00h in Belp.

Thomas Dübendorfer