geissbuehler banner 160 gorgonzola banner 160  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160

Samstag, 25.02.2017, 10.00h
ZehnderMatte Gränichen; 8 Zuschauer
FCR II - FC Herzogenbuchsee II (3.) 4:2 (1:1)
Tore: 27. 0:1, 40. Bürki 1:1, 57. Meister 2:1, 62. 2:2, 69. S. Ammann 3:2, 73. Brand 4:2.
FCR II: Frenzen; Anliker, M. Röthlisberger, Dübendorfer, Schüpbach; Bürki (46. Künzi), Leuenberger, Neuenschwander, Brand, Meister (65. Bria), Jacobs (46. Ammann)
Ohne Rasentraining gings direkt von den Lauf- und Hallentrainings ins erste Testspiel. Bei besten äusseren Bedingungen entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. Buchsi ging dann nach einem weiten Ball hinter die Abwehrreihe der Roggwiler in Führung. Der FCR reagierte aber noch vor der Pause und glich durch Bürki verdient aus. Jacobs vergab in bester Position sogar eine mögliche Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel ergriff zuerst Buchsi die Initiative, wurde aber durch einen schnellen FCR Gegenangriff eiskalt erwischt. Erneut liess sich die FCR-Abwehr durch einen langen Ball aus dem Halbfeld übertölpeln und Buchsi glich aus. Die jungen Buchser konnten den Rhytmus aber nicht bis zum Schluss hochalten und so sorgten die Roggwiler Ammann und Brand in den letzten zwanzig Spielminuten für einen FCR Sieg, welcher aufgrund der Anzahl der Torchancen absolut verdient war.