geissbuehler banner 160 gorgonzola banner 160  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160

Die Roggwil-Wynauer haben einen ungefährdeten Sieg gegen den SC Worb erringen können. Beim 14:0 hat die Mannschaft beide Ziele erfüllt: Zu Null spielen und gewinnen.

Zwei Ziele erfolgreich gemeistert

Bereits nach wenigen Sekunden wurde klar: Der FC Roggwil-Wynau wird das Spiel gegen den SC Worb dominieren. Denn: Nach nur einer Minute ging Nicola bereits alleine aufs Tor und schob den Ball am Torhüter vorbei. Innerhalb von 14 MInuten hatte der Stürmer bereits drei Tore erzielt, nach 25 Minuten stand es schon 7:0. Nicola erwies sich in der Folge zudem als Assistgeber, das schönste Tor erzielte Abo mit einem Weitschuss aus rund 25 Metern, der haargenau im oberen, entfernten Winkel einschlug. Bis zur Pause – Trainer Leroy Ryser hatte längst fleissig durchgewechselt – stand es 8:0.
In der zweiten Hälfte nahmen die Roggwil-Wynauer teilweise etwas Tempo aus dem Spiel, der Fokus blieb derweil vor allem auch auf der Defensive. Bereits zu Beginn war dem FCR-W klar, dass sie an diesem Abend keine Gegentore kassieren wollten, sodass insbesondere in der Defensive saubere Arbeit geleistet wurde. Aber auch das Spiel in die Offensive konnte sich sehen lassen. Mit einem ruhigen, gezielten Spielaufbau entstanden immer wieder gute Möglichkeiten, welche auch ausgenutzt wurden. Neben Stürmer Darko und Mittelfeldspieler Abo konnte sich auch Agilan erstmals als Doppeltorschütze feiern lassen. Nicola traf derweil gleich sieben Mal, nach vier Spielen steht er bereits bei 21 Torerfolgen. In der Tabelle ist Roggwil-Wynau mit einem Torverhältnis von 36:5 und 12 Punkten auf Kurs, sie stehen neben Bützberg-Wynau damit auf dem ersten Rang.

Telegramm:
FC Roggwil – SC Worb 14:0 (8:0)
Bossloch – ??? Zuschauer.
Tore: 1. Nicola 1:0. 6. Nicola 2:0. 14. Nicola 3:0. 17. Darko 4:0. 20. Nicola 5:0. 23. Abo 6:0. 25. Nicola 7:0. 29. Darko 8:0. 50. Nicola 9:0. 56. Agilan 10:0. 63. Nicola 11:0. 65. Agilan 12:0. 69. Darko 13:0. 77. Abo 14:0.
Verwarnungen: Keine gegen Roggwil.
FC Roggwil: Janic; Ahmad, Leandro, Noah, Jerome; Max; Leonit, Abo, Ricci; Nicola, Darko. Eingewechselt: Agilan, Jetmir, Lucien und Michael.
Bemerkungen: Keine.

Leroy Ryser