geissbuehler banner 160 gorgonzola banner 160  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160

Bittere Niederlage zum Abschluss der Rückrunde.
Für das letzte Gruppenspiel bot sich für die Roggwilerinnen eine interessante Ausgangslage. Mit einem Sieg konnten wir zum Schluss auf Rang drei vorstossen, und mit einer deutlichen Niederlage noch ans Ende zurückfallen. 

So Interessant die Ausgangslage in der Tabelle war, so bitter war die Kaderzusammenstellung vor dem letzten Gruppenspiel. Mit Jael Roth und Djelza Gashi fehlten zwei wichtige Teamstützen (verletzt). Zudem fehlten noch einige weitere Spielerinnen aus verschiedenen Gründen.
Nach zuletzt zwei Spielen 11er Fussball wurde das letzte Gruppenspiel noch einmal im 9er Fussball gespielt. Dies führte dazu, dass zu Beginn des Spiels eine gewisse Unsicherheit im Spiel des Heimteams zu spüren war. Und so geschah es, dass die Gäste nach nur 4 Minuten zum ersten Mal jubeln durften. Ein Rückpass welche unserem sonst stilsicheren Torwart Angela Geiser versprang führt zur frühen Führung. Nur gerade 6 Minuten später konnten die Gäste nach einer weiteren Unsicherheit in der FCR Defensive erneut jubeln. Erst nach 17 Minuten wurden die Roggwiler durch einen sehenswerten Treffer von Emily Hanke für ihre Geduld belohnt. Doch es waren weiter die Gäste die am Drücker waren, und kurz vor der Pause mit einem Doppelschlag innerhalb von 2 Minuten für klare Verhältnisse sorgten.
Nach der Pause konnte das Heimteam endlich zu gewohnter Stärke aufspielen. Die Gäste konnten einzig noch mit einem Lattenschuss auffallen, ansonsten spielten mehrheitlich die Oberargauerinnen. Trotzdem reichte es heute nur noch zum Anschlusstreffer zum 2:4. Somit endete das letzte Gruppenspiel mit einem kleinen Dämpfer.
Auch wenn die Meisterschaft resultatmassig nicht ganz zufriedenstellend abgeschlossen werden konnte, dürfen wir ein positives Fazit aus der Saison ziehen. Mit dem Berner Cup Halbfinale, dem Schweizer Cup Halbfinalturnier und vielen individuellen Höhepunkten konnten grosse Erfolge erzielt werden.


Telegramm:
FC Roggwil B/F – SC Thörishaus 2:4 (1:4) 
Sportplatz Brühl, Roggwil Zuschauer: 10 
Tore: 4` 0:1, 10` 0:2, 17`1:2 Hanke, 38` 1:3, 40` 1:4, 75` 2:4 Tamara Steffen 
FCR:  Angela Geiser – Djellza Bajrami, Blerinda Ademi, Kirsten Grossen, Sarah Berchtold – Tamara Emily Hanke, Ariana Schmitt – Salome Brühlmann
E: Lea Frutig, Sara Leibach, Noelle Ingold, Lendina Ademi


Bmerkungen:
- B. Ademi, Grossen, Brühlmann, Hanke, Steffen spielen durch
- 2HZ Lattenschuss SCT