geissbuehler banner 160 gorgonzola banner 160  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160

Weiterer Derbysieg der D-Junioren. Nach der überzeugenden Leistung gegen die D-Junioren des FC Langenthal konnte auch der FC Bützberg/Aarwangen besiegt werden.

Dominantes Startdrittel

Die Roggwiler starteten erneut konzentriert in die Partie und konnten dadurch in den ersten Minuten das Spieldiktat übernehmen. Das Heimteam überzeugt immer wieder mit Angriffen über die Flügel und so konnte man bis zur ersten Drittelpause mit 4:0 in Führung gehen.

Konstanter Mittelabschnitt

Aufgrund der deutlichen Führung mahnte Trainer Widmer seine Jungs konzentriert zu bleiben, es sei noch nichts gewonnen. Die Roggwiler nahmen sich Widmers Pausenansprache zu Herzen und erhöhten im Verlauf des Mittelabschnittes sogar auf 10:0.

Experimentelles Schlussdrittel

Die deutliche Führung ermöglichte Widmer die Mannschaft auf diversen Positionen umzustellen. So versetzte er zum Beispiel Mittelfeldmotor Ammann in die Verteidigung. Die Mannschaft funktionierte auch in neuer Formation tadellos. Dem Ehrentreffer der Gäste, entstanden durch einen Fehler im Spielaufbau, standen im letzten Drittel weitere 8 Treffer gegenüber.

Trotz dem hohen Resultat ist eine Standortbestimmung für die beiden Trainier schwierig. Zum Einen konnten die ersten Spiele souverän gewonnen werden zum Anderen warten in den nächsten Spielen die tendenziell stärkeren Gegner. 

Abschliessend gratulieren wir Kilian und Erdi zu ihren Torpremieren. Bis auf Andri hat nun jeder Spieler mindestens 1 Tor erzielt. Wir sind jedoch überzeugt dass dies im nächsten Spiel geändert wird.

Telegramm: 

FC Roggwil/Wynau – FC Aarwangen/Bützberg 18:1
Sportplatz Bossloch, Roggwil, 20 Zuschauer
Tore: 2‘ 1:0 David Ammann. 9‘ 2:0 David Ammann. 20‘ 3:0 David Ammann. 21‘ 4:0 Muhammad Hassan.
25‘ 5:0 Philip Kappenthuler. 27‘ 6:0 Eigentor. 28‘ 7:0 David Ammann. 33‘ 8:0 Kilian Giger. 34‘ 9:0 Kilian Giger.
39‘ 10:0 David Ammann. 50‘ 11:0 Jan Geiser. 57‘ 12:0 David Ammann. 58‘ 13:0 Jan Geiser. 60‘ 14:0 Eigentor.
61‘ 15:0 Erdi Ajeti. 63‘ 15:1. 68‘ 16:1 Niklas Waltert. 73‘ 17:1 David Ammann. 75‘ 18:1 Kilian Giger

FC Roggwil/Wynau: Thomas Stucki, Abiran Kanagalingam, Niklas Waltert, Jan Geiser, Kilian Giger, David Ammann, Muhammad Hassan, Erdi Ajeti, Philip Kappenthuler – Fabian Egger, Lukas Kuert, Andri Blank

Bemerkungen: 30. Min. Lattenschuss Roggwil. 42. Min. Lattenschuss Roggwil. 50. Min. Lattenschuss Roggwil

 

Simon Neuenschwander