geissbuehler banner 160 Gorgonzola  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160

Die A-Mannschaft des FC Roggwil gewinnt das erste Spiel mit hartem Kampf 1:4.

Harter Kampfgeist wurde belohnt!

Wir nahmen den Weg nach Soyhières mit dem Bus in Angriff zu unserem ersten Meisterschaftsspiel. Nach 2 Top Vorbereitungsspielen war die Erwartung von Trainer Thomas Schulthess gross. Als erstes nochmals ein riesen Dank an die Unterstützung der B-Junioren Gomez und Schläfli die, die 11 A-Junioren unterstützen. Vor dem Spiel war klar in der Kabine angesprochen, dass Diaspora am Anfang voll kommen wird. Als dann auf dem Platz er Anpfiff kam war die Freude über das 1 Meisterschaftsspiel bei Spieler und Trainer gross. Es war jedoch Roggwil, welche die ersten Chancen hatten. Danach kam Diaspora immer mehr ins Spiel und vermochte mit dem ersten grossen Angriff, in der 21 Minute das Tor zur 1:0 Führung zu verwerten. Danach ging es hin und her. Roggwil kam immer wieder zu schön herausgespielten Chance und Diaspora immer mehr unter Druck. Bis in der 39 Minute Häfliger den Ausgleich Markierte nach einer starken Vorarbeit von Leu. So ging es dann in die Pause. Da sich Diaspora selber das Leben schwer machte mussten wir nur über die Zeit gehen. Nach der Pause kam auch immer wieder die zum Teil heftige gang Art des Gegners. Die Roggwiler spielten sich aber trotz allem in der 73 Minute durch Geiser in Führung 1:2. Danach wurde wir zum Teil schon fast übel angegangen bis es kommen musste und Burri A. mit gelb raus musste. Aber diese Karte machte uns nicht etwa schwächer, nein stärker und so konnten wir in Unterzahl in der 83 Minute zum 1:3 durch Leu erhöhen. Danach folgten leider einige fragwürdig Fouls die alle nicht geahndet wurde vom Schiedsrichter. Danach galt nur noch die Zeit über die Bühne bringen und die 3 Punkte mitnehmen. Jedoch wollte es der B-Junior Schläfli noch wissen und traf in der 90+1 Minute noch zum 1:4 Schlussresultate. Trainer Schulthess ist stolz wir reisten mit einigen Blessuren aber mit 3 Punkte zurück. BRAVO

Telegramm: 
FC Diaspora – FC Roggwil 1:4 (1:1)
Tore: 21 (1:0), 39 Häfliger (1:1), 73 Geiser (1:2), 83 Leu (1:3), 90+1 Schläfli (1:4)
Verwarnungen: 76 Minute Burri Alan ( gelb )
FC Roggwil: Ammann, Häfliger, Keller, Linder, Geiser, Läderach, Burri A., Sala, Leu, Burri M., Böckli, Gomez, Schläfli
Bemerkungen: Danke für die Unterstützung der Roggwiler zuschauer im Jura

Thomas Schulthess