geissbuehler banner 160 gorgonzola banner 160  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160

Das erste Heimspiel in der Rückrunde bescherte uns einen sehr starken Gegner aus Oberburg. Das emmentaler Team steht zu recht an der Tabellenspitze. Mit einem Torverhältnis von 61:1. So war es auch gleich von Beginn weg an klar, wer das Zepter in die Hand nahm.
Spielerisch war Oberburg abgeklärter. Der Ball lief schnell und genau in Ihren Reihen. Zudem waren sie auch durch das Band weg robuster und gewannen die meisten Zweikämpfe. Wir hatten uns vorgenommen möglichst kompakt aufzutreten und dem Gegner möglichst wenig Raum zu lassen. Das gelang am Anfang bedingt. So war es eine Frage der Zeit, wie lange wir die Null halten können. In der 7.Min. kam das erste Gegentor. In der 10.min das zweite und in der 17.min. das Dritte. Von da an hatten wir uns besser auf den Gegner eingestellt. Obwohl die Gäste immer noch sehr offensiv agierten und die eine oder andere Torchancen hatten, ging es bis kurz vor die Pause als das 0 : 4 kam.
In der zweiten Halbzeit wollten wir schauen, dass wir dem Gegner nicht zuviel zugestehen. Es dauerte eine Knappe Minute schon erhielten wir das 0 : 5. Wer glaubte, jetzt kommen die Roggwilerinnen vollends unter die Räder sah sich getäuscht. Es wurde der Abend des Heimgoalies Selina. Was auf den Kasten kam behändigte Sie sich. Voller Selbstvertrauen parierte Selina Schüsse aus nächster Nähe oder lenkte die Bälle neben das Tor. Mit vereinten Kräften, vom ganzen Team hat man dem Gruppenleader das Leben schwer gemacht und so kamen sie zu nichts zählbarem mehr.

Kader FCR:
Selina G., Andrea B., Lara Sep., Lena M., Gjylsime S., Noelle I., Fitore S., Jana M., Luise M., ChantalG., Aline B., Fabia A., Yael Sch., Lara L.,. Alina K., Salome B., Kirsten G., (Noelle, Salome und Kirsten aus den B-Juniorinnen)

 



 

Thomas Moser