geissbuehler banner 160 gorgonzola banner 160  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160

Heute wollte das Damenteam vom FC Roggwil, endlich den ersten Dreier einfahren. „ Leider bildeten sich schon wieder vor dem Spiel dunkle Wolken am Himmel.“ Das Verletzungspech will nicht aufhören. Wieder musste mit Lena Meyer einen Stammspielerin forfait geben und war mit Krücken an der Besammlung. Bisher konnten wir nie in Vollbesetzung in ein Spiel starten. 

Nichts desto trotz wollten wir dieses Spiel gewinnen. Zu Beginn des Spiels nahmen wir das Zepter in die Hand, bestimmten mehrheitlich das Spielgeschehen. Leider ging es nur Zehn Minuten da wurde Jana Mäder, wieder am verletzten Fuss getroffen. Hiess wieder umstellen. Das Spielgeschehen wurde wieder etwas Zähflüssiger. Die defensive Arbeit der Roggwilerinnen war gut und liess kaum Chancen dem Gastgeber zu. Nach einer halben Stunde kam es zu einem Eckball für unser Team. Den scharf hereingetretenen, Ball brachte das Heimteam nicht mehr vom Tor weg. Da reagierte Aline als erste und notierte ihr erstes Meisterschaftstor und somit das 0 : 1 für Roggwil. So stand es auch zum Pausenstand.
Die 2. Halbzeit startete wie die erste aufhörte. Es fehlte etwas das Salz in der Suppe. Hinten war man gut organisiert kam aber selber nicht zu grossen Torchancen. Nach einer Viertelstunde verletzte sich Fabia, welche in der Pause ins Spiel kam. Wir versuchten es noch einmal mit Jana Mäder im Sturm, um den Mittelfeld Zweikämpfen etwas aus dem Weg gehen zu können. Es dauerte nur ca 5.min. gab es ein eins zu eins für Jana, welches Sie sich nicht nehmen liess, loslief und mit Übersicht den Ball in die weite tiefe Ecke versenkte. Von nun an hatten wir das Spielgeschehen wieder vollends im Griff. Fitore welche viele Zweikämpfe gewann konnte mit dem 0 : 3 ihre Leistung krönen. Es war noch nicht fertig. Nach einem Einwurf für unser Team gab es an der Seitenlinie einen Prellball, Luise fakelte nicht lange, hielt volley drauf und der Ball landete hinter dem Heimgoalie im Netz. Zum Endstand von 0 : 4. Ein Verdienter Sieg für die Damen vom FC Roggwil, welches als Team geschlossene kämpfte und die drei Punkte mitnahm.

 

Kader FCR:
Selina G., Giulia B., Lara Sep., Jael Roth., Ramona Z., Yael Sch., Jana M., Fitore s., Luise M.,Aline B., Gjylsime s., Fabia A., Lara L.

 



 

Thomas Moser