geissbuehler banner 160 gorgonzola banner 160  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160

Damen-FC Roggwil – SV Safnern 3:0 (2:0)

Weiteres Heimspiel für die Damen vom FC Roggwil. Erfreulicherweise einen weiteren Sieg.

Wegen dem Neubau des Klubhauses, haben wir zu Beginn der Meisterschaft, relativ viele Heimspiele. Da man sich zu Hause doch wohlfühlt, ist dies sicher kein Nachteil.

Deshalb stieg man voller Hoffnung in das heutige Meisterschaftsspiel. Wieder einen Dreier einzufahren. Damit man weiterhin in der Spitzengruppe dabei bleibt. Das dies nicht immer einfach ist, bestätigte sich heute wiederum im Spiel.

Wohl im Hinterkopf das klappt schon, geht nicht ohne hundert Prozentigen Einsatz. So tat man sich immer wieder etwas schwer, weil man zu viel Ballverluste, in den eigenen Reihen zu verzeichnen hatte. In der 8.Minute dann einen Eckball für das Heimteam. Fitore trat den Ball scharf vors Tor wo Lena goldrichtig stand und per Kopf das 1:0 erzielte. Die Freude war gross. Leider konnte man über längere Zeit nichts zählbares verbuchen. Nein im Gegensatz, die Safnerinnen hatte zwei sogenannte „Hundert Prozentige“, die sie auch ausliessen. Kurz vor der Pause kam das Heimteam durch die Mitte vor das Gästetor, wo sich Fitore den Ball schnappte, durch die Gegenspieler löste und mit einem platzierten Schuss das 2:0 erzielte.

Nach der Pause wollte man wieder presänter Auftreten. Dies gelang nur bedingt. Dem Gegner wurden kaum mehr Torchancen gewährt, selbst wurde zu wenig klare Torchancen kreiert.

In der 75.Minute kämpfte Schenk um eine Ball im gegnerischen Strafraum, wobei die Verteidigerin von Safnern, sich nur noch mit einem Foul zu helfen wusste. Der fällige Penalty trat Mäder. Mit einem scharfen und platzierten Schuss erzielte Sie, für das RoggwilerTeam, das 3:0.

Dies sollte zugleich das Schlussresultat sein. Sicher verdient, da man in der zweiten Halbzeit auch noch die eine oder andere Torchance, ausliess. Wie kurz vor Schluss, wo Chantal aus kurzer Distanz den Ball an die Latte setzte.

Erfreulich das man mit dem sehr jungen Team, vorne in der Gruppe mitspielen kann!

Am nächsten Samstag, 09.09.2017, spielen die DFCR gegen Steckholz auswärts um 19:15h.

Freuen uns für die Unterstützung der Fans. Danke.