16.10.2021: 4. Liga: FCR II – BW Oberburg 5:3 (3:1)

Samstag, 16.10.2021, 16:00h
3. Liga: BW Oberburg - FC Roggwil II 5:3 (3:1)
70 Zuschauer
Tore: 4. 1:0, 23. Michael Meyer 1:1, 26. 2:1, 45. 3:1, 54. 4:1, 64. Darko Minic 4:2, 65. Michael Meyer 4:3, 74. 5:3,
FC Roggwil: Läderach, P. Zumstein (76. Mäder), S. Ammann, Gomez, F. Ammann (46. Tedesco), Schüpbach, Max Meyer, Michael Meyer, Übersax, S. Leuenberger (46. N. Minic), D. Minic (76. Jasiqi)
Roggwil ohne Einsatz: F. Meyer.
Platzverweis: 75. N. Minic (Schiedsrichterbeleidigung)

Der FCR II war sich bewusst, dass auf dem engen Platz dem Gegner wenig Standartsituationen zugesprochen werden sollten und wenn dann konzentriert und konsequent verteidigt werden muss. Dies ging leider schief.

Bereits in der vierten Spielminute kam das Heimteam zu einem Freistoss aus zentraler Position. Der eigentlich harmlos getretene Ball rutschte dem FCR-Goalie durch die Finger und kullerte über die Torlinie. Roggwil hatte gegen die körperlich robusten Oberburger Mühe, zu seinem Spiel zu finden. Immerhin wurde die Defensivarbeit so gut verrichtet, dass das Heimteam zu keinen Torchancen aus dem Spiel heraus kam. Der erste Roggwiler Nadelstich führte dann auch gleich durch Michael Meyer zum Ausgleich. Meyer entwischte der Abwehr und umspielte den Goalie souverän. Leider führte ein Freistoss von der Seitenlinie zur umgehenden BW-Führung. Der Ball segelte unberührt ins Roggwiler Tornetz. Anschliessend hatte der FCR durch Darko Minic (Freistoss – tolle Goalieparade) und Übersax (scheiterte aus optimaler Position ebenfalls am Goalie) beste Chancen zum Ausgleich. Sekunden vor dem Pausenpfiff nutze Oberburg ein Gewühl nach einem Corner zur 3:1 Führung.

Nach dem Wechsel agierte der FCR nun höher und spielerisch verbessert. Trotzdem kassierte der FCR ein weiteres Gegentor. Erneut nach einem Eckball. Erneut reagierten die Oberburger im Fünfer schneller als die Roggwiler. Die Vorentscheidung schien gefallen. Aber der FCR stemmte sich gegen die Niederlage und kehrte mit einem Doppelschlag ins Spiel zurück. Das 4:2 gelang Darko Minic nach einem Corner – auch aus kurzer Distanz und das 4:3 erzielte der beste Spieler auf dem Platz – Michael Meyer – nachdem er wieder in die Tiefe lanciert wurde. 25 Minuten vor Schluss war die Hoffnung auf ein positives Resultat zurück und Oberburg, das kurz zuvor wie der sichere Sieger aussah, hing in den Seilen. Doch Roggwil kam Oberburg zu Hilfe. Als der FCR-Goalie vor dem Strafraum einen Ball verstolperte konnte der BW-Stürmer völlig unbedrängt das Leder ins leere Gehäuse einschieben.

Aufgrund der Spielanteile und der erarbeiteten Torchancen wäre ein FCR-Punktgewinn absolut möglich und auch verdient gewesen, doch Unkonzentriert- und Undiszipliniertheiten führten dazu, dass Oberburg relativ einfach zu seinen 5 Toren und somit zu seinem dritten Saisonsieg kam. Roggwil hat eine gute Chance verpasst, sich etwas aus dem Tabellenkeller zu lösen.

Thomas Dübendorfer

Voranzeigen

Samstag, 23. Oktober 2021, 13:30 Uhr
Meisterschaftsspiel 4. Liga
FC ROGGWIL II – FC Aarwangen

Samstag, 23. Oktober 2021, 16:00 Uhr
Meisterschaftsspiel 3. Liga
FC ROGGWIL I – FC Bützberg

Samstag, 23. Oktober 2021, 18:30 Uhr
Meisterschaftsspiel 4. Liga, Frauen
FC ROGGWIL Frauen – FC La Courtine

FC Roggwil Sponsoren

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf «Cookies zulassen» eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf «Akzeptieren» klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden.

Close