geissbuehler banner 160 Gorgonzola  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis HP Banner

Nach dem starken 3. Platz in Olten standen die Juniorinnen FF15 am Sonntag bereits wieder in der Halle. Wie jedes Jahr traten hier die Juniorinnen am Mobi-Cup in Aarwangen an.

Der Mobi-Cup 2019 war in der Kategorie D dieses Jahr mehrheitlich mit Teams aus der 1 Stärkenklasse oder Promotion gespickt. Doch auch hier mussten sich die Juniorinnen des FC Roggwil/Steckholz nicht verstecken.
Im ersten Spiel traten die Juniorinnen gegen den SC Blustavia an. Die Jungs aus Solothurn waren sichtlich überrascht wie die Juniorinnen auftraten und bekundeten viel Mühe. Auf der Gegenseite konnten die Oberargauerinnen sich gar einige Chancen erarbeiten. Trotzdem mussten sich die Juniorinnen in den Schlussminuten dem Gegner aus Solothurn geschlagen geben.
Auch im zweiten und dritten Spiel, gegen den SC Fulenbach und FC Lotzwil-Madiswil, zogen die Juniorinnen den Kürzeren. Dennoch vermochten die Roggwilerinnen zu überraschen und boten den Jungs die Stirn. Selbst die jüngsten Juniorinnen, welche vom Jahrgang her noch bei den Junioren E spielen könnten, zeigten heute teils tolle Leistungen.
Die Überraschung der Gegner wuchs umso mehr, als die Juniorinnen im letzten Spiel den FC Bützberg mit 2:1 schlagen konnten.

Auch wenn es am Schluss nicht zum Weiterkommen gereicht hat, überzeugten die Juniorinnen heute mit viel Kampfgeist.
Klasse!

.Resultate:
SC Blustavia – FCR/S 2:0
SC Fulenbach - FCR/S 2:0
FC Lotzwil-Madiswil - FCR/S 5:1
FC Bützberg - FCR/S 1:2

Kader FCR:
Nina Meyer, Leonie Kunz, Angela Hutmacher, Diana Kurt, Fiona Povataj, Lara Bucher, Svenja Leuenberger, Livia Gerber, Sarah Bützberger, Ganga Hinder, Chiara Carissimi, Danielle Mathys, Schamina Stillhart