geissbuehler banner 160 Gorgonzola  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis HP Banner

Fehlende Durchschlagskraft

Auf dem schönen Terrain von Sumiswald stand uns ein interessantes Duell bevor. Das Hinspiel verloren wir im Bossloch noch mit 2:0 trotz sehr dominantem Auftritt. Im Rückspiel wollten wir zudem den Rückrundenauftakt gegen Huttwil vergessen machen und die ersten Punkte im Jahre 2019 einfahren.

Sumiswald ging nach dem 4:0-Auftaktsieg vom vergangenen Wochenende mit einem gesunden Selbstvertrauen in die Partie. Wir machten in der ersten Halbzeit aber etwas mehr fürs Spiel als der Gegner. Grosse Torchancen blieben beidseitig aus. Auf ein unglückliches Gegentor – wir blieben stehen, hoben den Arm und warteten vergebens auf den Offsides-Piff des Schiedsrichters – nach einer halben Stunde konnten wir vorerst nicht reagieren. Im Gegenteil: von da an kippte nämlich die Partie und Sumiswald gewann immer mehr Oberhand, es blieb bei der 1:0-Führung zur Pause zugunsten des Heimteams.

Nach dem Seitenwechsel versuchten wir das Blatt wieder zu wenden; und wir hatten wir unsere beste Phase. Wir schnürten das Heimteam immer mehr in deren Platzhälfte ein und sehnten den Ausgleich herbei. Aber grosse Torchancen waren immer noch Mangelware, Jacobs hatte noch die beste, scheiterte aber am gegnerischen Torwart. Mit der ersten Befreiung aus der eigenen Platzhälfte in der Mitte der zweiten Halbzeit erzielte Sumiswald auf clevere Art und Weise den 2:0-Führungstreffer. Je länger das Spiel dauerte, desto mehr Risiko mussten wir eingehen und desto weniger legten wir den Fokus auf die Defensive. Auf das 3:0 konnten wir dann nicht mehr reagieren. Wir liessen die Durchschlagskraft vermissen. Der SV Sumiswald verhielt sich clever und hat sich den Sieg verdient. Es war ein faires Spiel mit einem fairen Gastgeber.

Der Rückrundenauftakt ist missglückt. Nun gilt unser Fokus voll und ganz auf das Derby-Wochenende, bei welchem ein Sieg für uns wie auch für unsere erste Mannschaft Pflicht ist.

Torfolge:
30. Minute 1:0   SV Sumiswald
67. Minute 2:0   SV Sumiswald
77. Minute 3:0   SV Sumiswald

Aufstellung FCR II: R. Bria; Pascal Zumstein (Ammann), Röthlisberger (Bria), Patrick Zumstein, Gerber; Meyer (Neuenschwander), Anliker, Leuenberger, Schüpbach; Ryser, Jacobs (Geiser).

Der Trainer
Sergio