geissbuehler banner 160 Gorgonzola  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis HP Banner

 

Damen: FCR/S – Team Grauholz 2:0 (1:0)                                                    25.05.2019

Das Damenteam zeigte sich von der besten Seite, im letzten Heimspiel der Saison 2018/19.

Langsam kehren auch die Langzeitverletzen wieder ins Team zurück. Letzte Woche konnte Lea ihr Commback geben und gegen Grauholz kam jetzt auch Judith zu Ihrem ersten Meisterschaftseinsatz. Da sie sich in der Vorbereitung die Bänder beschädigte und nun endlich auch mitmachen konnte.

Genau zum Spielstart fing es an zu regnen. Was später noch einige Probleme bereitete.

Wir wollten von Beginn weg, den Gegner unter Druck setzen. Dies gelang recht gut und konnte spielerisch auch gleich gute Akzente setzen. So kamen wir gleich zu zwei-drei schön vorgetragenen Angriffen, über die Seite. So auch in der vierten Minute. Über rechts kam Judith in die Tiefe, die Hereingabe konnte nur schlecht, von der Gästeverteidigerin, abgewehrt werden. Luise kam so ungehindert zum Torschuss, welcher platziert im Netz zappelte.  Es war eine interessante und spannende erste Halbzeit. Nach einer halben Stunde konnte Joelle den Ball über die Torlinie bugsieren, leider wurde das Tor wegen Offsides, nicht gezählt. Der Auftritt von unserem Damenteam wusste zu gefallen. Einzig das Wetter sorgte eher für schlechte Stimmung da es einige Zeit richtig schüttete. Die knappe Führung zur Pause, war verdient.

Nach dem Pausentee ging es flott weiter. Immer noch mit starkem Regen waren beide Teams auf Augenhöhe und waren bemüht das Spiel auf ihre Seite zu ziehen. Das Aufbauspiel wurde zusehends schwieriger, da sich immer mehr Pfützen auf dem Spielfeld bildeten.

Nach einer Stunde fand Mäder einmal etwas mehr Freiraum vor dem gegnerischen Strafraum. Sie nutzte dies sofort für einen platzierten Flachschuss in die Ecke. Der Ball war für die Torfrau von Grauholz unhaltbar. So konnte man das zweite Mal über ein Roggwilertor jubeln. Die Grauholzerinnen gaben aber nicht etwa auf, im Gegenteil, sie versuchten wehement den Anschluss zu erzielen. Unsere Hintermannschaft stand sehr gut und liessen kaum etwas zu. Weil der Dauerregen anhielt wurde es nicht einfacher und nun fand noch ein Abnützungskampf statt, weil ab und zu auch der Zufall, wegen den Bodenbedingungen, mitmischte. Beide Teams kamen noch zu zwei-drei Halbchancen.  Alle waren dann froh über den Schlusspfiff.

Ein starker Auftritt von unserem Damenteam. In der ersten Halbzeit spielerisch überzeugend und in der zweiten Spielhälfte, dann auch bereit zu kämpfen um den Sieg zu feiern.

Toller Einsatz von allen, bis zu letzt. Super!

FC Roggwil/Steckholz: Selina Greuter, Yael Schenk, Lena Meyer, Tamara Roth, Fränzi Meyer, Fiona Kohler, Jana Mäder, Luise Meyer, Joelle Wenger, Judith Sartory, Lara Leu, Jill Werthmüller, Sarah Lanz