10.03.2018: Test: Weissenstein Bern (CCJL A) - FCR 1:5 (0:2)

geissbuehler banner 160 Gorgonzola  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160

Samstag, 10.03.2017; 15:00h
Sportplatz Weissenstein Bern; 25 Zuschauer
FC Weissenstein Bern (Junioren A - CCJL A) – FCR I 1:5 (0:2)
Tore: 22. Röthlisberger 0:1, 42. Kevin Iseli 0:2, 59. Kovac 0:3, 80. 1:3, 82. Kevin Iseli 1:4, 87. Hegi 1:5.
FCR: Schwab; K. Morf, M. Morf, Müller, Egger (67. Florian Meyer); S. Röthlisberger (72. Hegi), Moser, L. Iseli (46. L. Meier), K. Iseli, Hegi (46. Ademi); Kristian Kovac
Abwesend: N. Rüfenacht, S. Morf, J. Geiser, I. Marquez, R. Bria, D. Lanz, A. Sägesser, Pascale, Schneeberger, Ryser und M. Meyer

Trainer Blum legt viel Wert darauf, gegen unterschiedlich ausgerichtete Teams zu testen. Heute stand dem FCR mit den Junioren A des FC Weisstenstein Bern eine junge, agile und schnelle Mannschaft gegenüber. Roggwil hatte die Partie jederzeit im Griff und ging zur Mitte der ersten Halbzeit verdient durch Röthlisberger in Führung. Das Tor des Tages gelang dann Kevin Iseli, welcher kurz vor der Pause den Ball aus 20 Metern genau in den Winkel hämmerte.
Nach dem Wechsel kontrollierte der FCR das Spielgeschehen solide und baute den Vorsprung durch ein weiteres Tor des jüngesten Spielers auf dem Platz, Kristian Kovac (17-jährig) weiter aus. Dem Gegner gelang 10 Minuten vor Schluss das Ehrentor. Der umsichtige und solide Schwab im Roggwiler-Gehäuse war machtlos. Nach diesem Gegentreffer schaltete der FCR nochmals einen Gang hoch und stellte mit zwei weiteren Toren in den Schlussminuten die klaren Verhältnisse auch resultatmässig wieder her.

Nächsten Samstag trifft der FCR um 12:15h bei der Tissot Arena in Biel auf den FC Nidau (2. Liga).

Thomas Dübendorfer