geissbuehler banner 160 Gorgonzola  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160

Kein erfolgreicher Abend bei der Hauptprobe

Das letzte Testspiel vor dem Saisonstart stand bevor. Die erste halbe Stunde spielten wir solide, das Heimteam FC Däniken-Gretzenbach aus der 4. Liga des SOFV kam kein einziges Mal vor unseren Kasten und wir verzeichneten zwei Halbchancen. Bis dahin überzeugte auch Aussenverteidiger Linz, welcher aber innert 5 Minuten zur unglücklichen Figur avancierte: zuerst mit einem Eigenfehler, der zum ersten Torschuss und auch gleich zum ersten Tor der Däniker führte und anschliessend ein langer, hoher, scharfer Rückpass in der Nähe der Mittellinie zu unserem Torhüter und es hiess auf kuriose Art und Weise 2:0 durch ein Eigentor. Von da an waren wir völlig von der Rolle.

Auch im zweiten Abschnitt änderte dies nicht. Kurz nach Wiederanpfiff erfolgte gar das 3:0 und in der 67. Minute erhöhte der FCDG auf 4:0 – zu diesem Zeitpunkt verdient. Eine Viertelstunde vor Schluss platzierte Neuenschwander seinen Freistoss in die Gefahrenzone und Gerber’s Anschlusstreffer per Kopf zum 4:1-Schlussresultat diente nur noch der Resultatkosmetik.

Die Hauptprobe ist missglückt. Das war kein Teamauftritt. Wir nutzen nun die drei Trainings zu Korrekturen, bevor wir dann zum Saisonstart bereit sein werden!

Torfolge:
32.Minute 1:0 FC Däniken-Gretzenbach
37. Minute 2:0 FC Däniken-Gretzenbach (Eigentor Linz)
47. Minute 3:0 FC Däniken-Gretzenbach
67. Minute 4:0 FC Däniken-Gretzenbach
75. Minute 4:1 Gerber (Neuenschwander)

Der Trainer
Sergio

Aufstellung: Ammann; Gerber, Zumstein Patrick, Zumstein Pascal, Linz; Meyer, Leuenberger D., Anliker, Segura; Stucki, Neuenschwander. Eingewechselt: Ryser, Jacobs, Brand