geissbuehler banner 160 Gorgonzola  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160

 

Damen Testspiel:  FC Wolfwil – FC Roggwil/Steckholz  3:2 (0:1)

Das letzte Testspiel, vor der kommenden Meisterschaft, gegen den FC Wolfwil ging 3:2 verloren. Dies obwohl alles danach ausschaute, dass es wieder ein Unentschieden geben wird, wie in den letzten drei Partien. Gegen diese Wolfwilerinnen.

Das Spiel begann bei unserem Team, sehr nervös. Es passierten zuviele unnötige Fehlpässe. Oft überhastet und ungenau, waren die Zuspiele. Dies nutzten die Wolfwilerinnen immer wieder mit schnellen Kontern. Dank der guten Leistung von Lea im Tor und gemeinsames unterstützen in der Hintermannschaft, konnte man das Tor bis zur Pause rein halten. Unserer seits konnten wir auch die einte oder anderen Situation ausnutzen, für sehenswerte Angriffe. So in der 20.Minute. Jana zog in der Mitte los, lancierte Fiona auf dem rechten Flügel, welche den Ball scharf in den Strafraum spielte. Selina rutschte in den Ball und konnte den Ball neben dem Heimtorwart vorbei legen. Den Ball wurde dann von Sarah vollends ins Tor bugsiert. Zu diesem Zeitpunkt eher etwas schmeichelhaft, die Führung. Doch war es auch etwas Unvermögen vom Heimteam, ein Tor zu schiessen. Sie hatten sogar einen Penalty zum Schiessen, welcher aber kläglich neben das Tor flog.

Der Pausentee bekam unserem Team besser als dem Heimteam. Auf einmal konnten wir das Spiel mehrheitliche gestalten und war klar am Drücker. Nach knapp einer Stunde Spielzeit, war man etwas unachtsam und wollte den Ball retour zum Goali spielen. Leider etwas zu wenig stark. Dies nutzte die Pfeilschnelle Flügelspielerinn. Sprintete hinterher und es kam zu einem Prellball mit dem Goali. Leider flog der Ball so unglücklich in unser Tor, zum 1:1.  Dies war in diesem Moment auch etwas gegen den Spielverlauf. Deshalb reagierte unser Team auch gleich wieder. Leider schaute dabei nur ein riesiger Lattenknaller, von Jana, heraus. Auch der eine oder andere Eckball für uns, waren zwar gefährlich, aber zählbares schaute nicht heraus. In der 67.Minute wurde man dieses mal über die rechte Seite, von einem schnellen Konter überrumpelt. Zuwenig konsequent in den Zweikampf gegangen, ermöglichte den Wolfwilerinnen das 2:1. Jetzt wo man das Gefühl hatte, den Matsch zu kontrollieren, war man auf einmal hinten. Sechs Minuten vor Schluss gab es einen Freistoss für unser Team. Jana schoss aus 25 Meter einen Bogenball aufs Tor, obwohl der Heimgoali relativ gross ist, konnte Sie nicht verhindern, dass der Ball im Netz landete. Also schon wieder ein Unendschieden,  dachte man. Leider nein. Kurz vor Spielenden kam es im Zentrum zu einem klaren Foul. Diese wurde nicht geahndet und alle warteten vergebens auf den Pfiff. Nein im Gegenteil, die im Offside stehende Stürmerin wurde angespielt und konnte zum 3:2 Endstand, einschieben. Schade.

FC Roggwil/Steckholz: Lea Haldemann, Lara Leu, Jill Werthmüller, Lara Separautzki, Lena Meyer, Fiona Kohler, Franziska Meyer, Jana Mäder, Yael Schenk, Sarah Lanz, Selina Greuter, Linn Sägesser