geissbuehler banner 160 Gorgonzola  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160

Der neu beim FC Roggwil mitwirkende Trainer Peter Vrbat startet mit den C-Junioren zwar mit einer Niederlage in die Saison, ist mit der gezeigten Leistung aber trotzdem zufrieden.

Beiden Teams war anzumerken, dass es sich heute um das erste Spiel nach den langen Sommerferien handelte. Die Roggwiler starteten zwar etwas besser in die Partie, mit zunehmender Spieldauer kamen aber auch die Einheimischen immer besser in Schwung. Während den Roggwilern vorne die Durchschlagskraft fehlte, kamen die Unter-Emmentaler in der ersten Halbzeit immerhin zu zwei klaren Chancen, welche jedoch kläglich vergeben wurden. Da der heute starke Roggwiler Torhüter zudem bei einem Distanzschuss ausgezeichnet reagierte, ging es torlos in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es nur 7 Minuten, bis den Unter-Emmentalern dann doch der Führungstreffer gelang. Nach einem Lattenschuss brachten die Roggwiler Verteidiger den Ball nicht aus der Gefahrenzone, und so gelang dem aufgerückten Mittelfeldspieler der Einheimischen im Nachschuss der nicht unverdiente Führungstreffer.

Die Roggwiler kämpften tapfer weiter, nur in der Offensive wollte ihnen auch in der 2. Spielhälfte nichts gelingen. Zudem machten sich nun immer mehr auch konditionelle Probleme bemerkbar, und so bedeutete der Doppelschlag der Einheimischen in der 61. und 64. Minute auch bereits die Entscheidung.

Trotz der Niederlage blickt Trainer Vrbat optimistisch in die Zukunft. Der Zusammenhalt im Team ist gut, am Einsatz und der Kampfbereitschaft hat es heute nicht gefehlt. Es wird nun in den nächsten Wochen darum gehen, sich gegenseitig besser kennenzulernen, damit dann Schritt für Schritt auch taktische und spielerische Vorgaben des Trainers entsprechend umgesetzt werden können.

Roland Ammann

Telegramm:
Team Unter-Emmental - FC Roggwil/Wynau 4:0
Sportplatz Weiersmatt, Sumiswald, 10 Zuschauer
Tore: 47‘ 1:0, 61‘ 2:0, 64‘ 3:0, 75‘ 4:0
FC Roggwil/Wynau: Thomas Stucki, André Widmer, Jetmir Beciri, Philip Kappenthuler, Rahmat Tajik, Ivo Vrbat, Diogo Pinto Costa, Fabian Egger, Davide Capparelli, David Ammann, Floris Korteland – Egzon Salihu
Bemerkungen: 47. Min. Lattenschuss Team Unter-Emmental