geissbuehler banner 160 Gorgonzola  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160



spielvorschau-platzhalter

BueschiDie erste Mannschaft des FC Roggwil steht vor ihrem nächsten Meisterschaftsspiel in der dritten Liga. Die Vorschau finden sie in diesem Artikel...

Heute mit: Etienne Büschi

In deiner Karriere hast du schon für diverse Vereine Fussball gespielt. Was war dein schönstes Erlebnis in deinem Fussballerleben?
Ich habe sehr viele schöne Momente erlebt. Mein schönstes Erlebnis war, der Berner Cupsieg und der Aufstieg von der 2Liga regio in die Interregio und das im selben Jahr. Genau das will ich mit dem FCR anstreben. Ein Aufstieg ist ein unbeschreibliches emotionales Gefühl.

Wir vom FC Roggwil sind froh mit dir einen starken Spieler dazubekommen zu haben. Warum hast du dich im Sommer für einen Wechsel zum FC Roggwil entschieden?
Da wir bald ein kleines Wunder erwarten, habe ich mit meiner Frau, die ich bei meinem Entscheid einbezogen habe, besprochen, dass ich kürzer treten werde. Trotz allem will ich mit einer spielstarken Mannschaft Ziele anstreben können, die Qualität hat. Beim FCR habe ich meine Wurzeln und der Wunsch Ziele zu erreichen, beinhaltet der FCR zu 100%. Bin sehr froh hier zu sein. 

Was würdest du tun, wenn du unendlich viel Geld hättest?
Ich würde einen grossen Teil meiner Familie übergeben, weil durch meine Familie bin ich heute dort, wo ich jetzt bin. Ein Teil spenden und mit dem Rest würde ich meiner Familie ein schönes Leben gestalten.

Könntest du von einem x-beliebigen Fussballspieler eine Stärke übernehmen, wäre das…
Leo Messi. Er ist für mich nicht von dieser Welt. Ich würde am liebsten seine Technik sehr gerne übernehmen.

Am Dienstag, 18. September 2018, empfängt der FC Roggwil mit dem Klub Futbollit Shqiponia eine starke Mannschaft, welche einen guten Saisonstart hingelegt hat. Was für ein Spiel erwartest du gegen den KFS? 
Ich kenne den KF Shqiponja sehr gut. Ich kenne ihre Stärken und Schwächen. Wir werden ein technisch und spielstarkes KFS erwarten. Im physischem Bereich sind wir mit Sicherheit überlegen. Mein Tipp: nicht spielen lassen und Geduld haben. KFS schlägt sich meist selbst. Hopp FCR