geissbuehler banner 160 Gorgonzola  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160

Niederlage in Jegenstorf

Das Spiel fand unter besonderen Umständen statt. Wir hatten vor Beginn einen Spielfeldprotest eingelegt wegen den 4 kleinen Lichtmasten, die ungenügende Lichtverhältnisse hervorbrachten und nicht dem Reglement entsprachen. Der Start ins Spiel ist uns geglückt. Bereits in der zweiten Minute war es Flügelflitzer Uebersax, welcher nach herrlicher Vorarbeit durch unsere beiden zentralen Mittelfeldakteure lanciert wurde und mit einem Heber über den Torhüter die Führung erzwang. Die erste halbe Stunde dominierten wir das Spiel, doch mit dem ersten Torschuss durch einen fragwürdigen Freistoss aus 18 Metern gelang «Jegi» der Ausgleich durch einen Ablenker unserer Mauer. Nur zwei Minuten später hatte Bria die bisher grösste Chance; die Hereingabe rutschte aber über seinen Fuss. So mussten wir uns mit dem 1:1-Pausenresultat begnügen.

Nach dem Seitenwechsel gab es keine nennenswerte Torszene mehr bis zur 70. Minute. Ab dann folgten drei Tore innert 10 Minuten. Zuerst erzielte Jegenstorf die erstmalige Führung, anschliessend verwertete Rückkehrer Schneeberger mittels Penalty den Ausgleich und nur drei Zeigerumdrehungen später glitt Torhüter Ammann, der sonst ein gutes Spiel zeigte, einen Schuss durch die Finger zum 3:2 aus Sicht des SCJ. Wir waren anschliessend nicht mehr in der Lage zu reagieren. Im Gegenteil: Ammann verzeichnete noch einen sogenannten «Big Save».

Aufgrund der Spielanteile waren wir die erste halbe Stunde die bessere Mannschaft, ab dann hat aber Jegenstorf den Sieg mehr gewollt und daher nicht unverdient gewonnen. Schade wurde das Fairplay vom Heimteam nicht vorgelebt. Die Tore wurden erst 20 Minuten vor Spielbeginn aufgestellt, in der Pause blieb uns der Tee verwehrt und nach dem Spiel wurde das Shakehands vom Trainer verweigert und den Protest nicht ordnungsgemäss unterzeichnet. Für unsere letzte Woche gilt es nun die Konzentration hochzuhalten und den Fokus nicht zu verlieren. Wir empfangen mit Azzurri Bienne einen starken Gegner im Bossloch, dort sind nochmals Punkte zwingend nötig!

2. Minute 0:1 Uebersax (D. Leuenberger, Bürki)
27. Minute 1:1 SC Jegenstorf
70. Minute 2:1 SC Jegenstorf
77. Minute 2:2 Schneeberger (Penalty)
80. Minute 3:2 SC Jegenstorf

Der Trainer
Sergio