4. Liga: FCR II - FC Hasle-Rüegsau 2:2 (1:2)

geissbuehler banner 160 Gorgonzola  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160

 

Meisterschaftsspiel 4. Liga
Samstag, 02.06.2018, 15.30h
Bossloch Roggwil; 80 Zuschauer; SR: Kocher, Seeberg
FCR II – FC Hasle Rüegsau 2:2 (1:2)
Tore: 12. Übersax 1:0, 40. Foulpenalty 1:1, 43 1:2, 79. Künzi 2:2.
FCR II: Mattli, Schüpbach (65. Künzi), Flo Meyer (51. Meister), Pat. Zumstein, Gerber (62. Pas. Zumstein); Bürki (67. Anliker), Leuenberger, Jacobs (51. Linz), J. Marquez (46. Neuenschwander), Bria (46. Stucki), Übersax.
Abwesend: Gjidodaj, Dübendorfer, Ammann und Röthlisberger

Roggwil war den abstiegsbedrohten Gästen in der ersten halben Stunde massiv überlegen und hätte mit zwei, drei, oder gar vier Toren Vorsprung führen können. Doch danach baute der FCR merklich ab und die Gäste verdienten sich mit einer Leistungssteigerung den Punkt redlich.

Im Vergleich zum Italica-Spiel hatte das Trainerduo die Startformation mit fünf neuen Spielern durcheinandergewirbelt. Die Umstellungen zeigten aber keine negativen Wirkungen, sondern der FCR war sofort das dominierende Team auf dem Platz. Der Führungstreffer durch Übersax, welcher von einem zögernden Goalie profitierte, war die logische Folge aus dieser Überlegenheit. Auch in den folgenden Minuten spielte fast nur der FCR. Den Gästen fehlte die im Abstiegskampf nötige Aggressivität komplett. Eine Grosschance verpasste FCR-Zumstein nach einem perfekten Leuenberger-Corner in der 18’, als er aus kürzester Distanz den Ball am Tor vorbei spedierte. In der 20’ rollte ein Abschluss von Übersax an den Pfosten und in der 32’ war es erneut Übersax, welcher eine Torchance ausliess. Auch Sturmpartner Bria machte es in der 36’ nicht besser, als er alleine vor dem Goalie diesen nicht überwinden konnte. Der FC HR-Goalie hatte seinen Fehler beim 1:0 also längst wett gemacht. Der anwesende ehemalige Zwöi-Goalie prophezeite es auf der Tribüne, als er nach dieser fünften Top-Chance bemerkte, dass nun wohl die obligate FCR-Schwächephase kommen wird. Und siehe da: zur Pause lagen die Gäste 2:1 in Führung. In der 40’ führte ein Foulpenalty zum Ausgleich und nur drei Minuten später hatte sich Hasle mit einer schönen Kombination in Führung geschossen.

Bereits sechs Minuten nach dem Seitenwechsel hatte Roggwils Trainerduo vier Wechsel vorgenommen, doch die starke Leistung der ersten 35 Spielminuten sollte nicht mehr zurückkehren. Den Spielern von Halse Rüegsau war bewusst, dass sie mit einem Sieg den Ligaerhalt definitiv geschafft hätten, entsprechend kämpften sie nun verbissen darum, die Führung zu verteidigen. Bei etlichen Gegenangriffen mussten die Roggwiler gar aufpassen, nicht das entscheidende dritte Tor zu kassieren. Als die Emotionen auf dem Spielfeld langsam hochkochten (wobei zu erwähnen ist, dass Schiri Kocher das Spiel hervorragend leitete), war es dann der neben dem heute abwesenden Röthlisberger beste Roggwiler der Rückrunde, Künzi, der mit einem entschlossenen Vorstoss über die rechte Angriffsseite zehn Minuten vor Schluss den Ausgleich erzielte. Bei diesem Spielstand blieb es bis zum Schlusspfiff. Roggwil hat es in der Startphase verpasst, den Grundstein für einen Sieg zu legen, während Hasle zwar im Normalfall mit diesem Punkt zufrieden sein könnte, doch mit dem Ligaerhalt vor Augen, hätten die Rüegsauer den Sieg sehr gerne mitgenommen.

Roggwil hat in dieser Rückrunde bislang gegen alle Abstiegskandidaten Federn gelassen (Bützberg 1:1, Lotzwil 0:1, Hasle-Rüegsau 2:2). Jetzt kommt nächsten Freitag noch Ersigen ins Bossloch. Die Situation für Ersigen ist klar: Um den Ligaerhalt zu sichern, benötigt Ersigen aus dem Nachtragspiel in Huttwil (am Mittwoch) und dem Spiel gegen Roggwil mindestens einen Punkt. Mit 3 Punkten aus diesen beiden Spielen wäre Ersigen ganz sicher gerettet. Roggwil muss nicht, sollte aber Punkten, weil sonst zum Saisonende der Absturz auf Tabellenplatz sechs droht.

Thomas Dübendorfer

 

Das Programm vom nächsten Freitag, 08.06.2018, ist folgendes:

18:00h Junioren D vs. Kirchberg

20:00h FCR II – SV Ersigen

Saisonabschluss-Event mit Pizza ab 19:00h