geissbuehler banner 160 Gorgonzola  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160

 

Samstag, 29.09.2018, 16:30 Uhr
Fussball – 3. Liga Gruppe 4

FC Schönbühl - FC Roggwil 0:0 (0:0).

Sand West. 60 Zuschauer – SR Edison Derguti.

Tore: Fehlanzeige!
FC Roggwil: Mattli; Ryser (60. Hegi), K. Morf, M. Morf, Müller; L. Iseli, (70. Lanz), Marquez, Geiser (50. Büschi); K. Iseli, Sägesser, Röthlisberger.
Bemerkungen:

Ohne Einsatz: Egger und Raffael Born (ET)
Roggwil ohne:  J. Geiser, Künzi, Lanz, Moser, Ademi, Meyer, S. Morf und Meier (alle verletzt), Wyss (gesperrt) und Pascale (Ferien).

 

Roggwil lässt beim Aufsteiger Punkte liegen!

Was sich bereits im vergangenen Spiel gegen Burgdorf abgezeichnet hat, ist nun definitiv Tatsache geworden: Der FCR tut sich im Offensivspiel schwer und die nötige Leichtigkeit der ersten Saisonspiele ist verloren gegangen. So resultiert beim Aufsteiger aus Schönbühl nur ein mageres 0:0. Der Traumstart in die Meisterschaft mit fünf Siegen in fünf Spielen ist mit zwei Unentschieden in Folge jäh zu Ende gegangen.

 

Ivan Marquez hätte in der vierten Spielminute das Spielgeschehen in die richtige Bahn lenken können, doch sein Torschuss landete nur an der Querlatte. Dass der Aufsteiger aus Schönbühl durchaus ein unbequemer Gegner sein kann, wusste man von den Matchberichten unseren lokalen Gruppengegner (Langenthal und Aarwangen). So hatte der FCR dann auch seine liebe Mühe mit dem kompromisslosen Zweikampfverhalten des Heimteams. Es war klar ersichtlich, dass Roggwil die fussballerisch feinere Klinge führt, aber dieser Vorteil konnte nicht in Tore umgemünzt werden.

Immerhin verstanden es die Roggwiler an einem Tag, an dem Offensiv vieles nicht funktioniert, das eigene Tor sauber zu halten. Ein 0:0 ist zwar eine bescheidene Ausbeute aus dieser Auswärtsfahrt, aber immerhin bleibt die Ungeschlagenheit auch im siebten Meisterschaftsspiel bestehen und die Anzahl der kassierten Gegentore steht nach wie vor erst bei 2. Und immerhin mit dem Comeback von David Lanz nach über zweijähriger verletzungsbedingter Leidenszeit, lässt sich dem magern Unentschieden doch noch etwas sehr positives abgewinnen.

 

Nächsten Samstag kommt es nun zum Duell mit dem letztjährigen Gruppensieger dem FC Langnau. Nach den zuletzt zwei sieglosen Spielen gegen Burgdorf und Schönbühl müssen die Roggwiler nun eine Reaktion zeigen. Spielbeginn am 06.10.2018 ist um 16:30h im Bossloch. Umrahmt wird dieser 3. Liga-Spitzenkampf vom Spiel der 2. Mannschaft (Spielbeginn um 14:00h) und dem Spiel der Damenmannschaft (Spielbeginn um 19:00h).
PIZZA-EVENT im Clubhaus! Ab 16:30h wird Anna Sacheli den Pizza-Ofen in Betrieb nehmen.

Thomas Dübendorfer