geissbuehler banner 160 Gorgonzola  xplan  gpard claim web straubsport banner 160 Clientis generali banner 160

Am Samstag konnten die Juniorinnen FF15 zu ihrem ersten Testspiel gegen die Juniorinnen FF19 des FC Zollikofen antreten. Die Mannschaft, welche in der Rückrunde offiziell in der Meisterschaft starten wird, konnte beim ersten Spiel gute Akzente setzen.

Für das erste Testspiel der neuen FF15 reisten die Oberaargauerinnen nach Zollikofen. Auf dem neuen Kunstrasen starteten beide Mannschaften nervös. Der Beginn war geprägt von vielen ungenauen Pässen und verspringenden Bällen. Später kamen beide Mannschaften besser ins Spiel, wobei die Gäste vor allem mit einem tollen Stellungsspiel überzeugen konnten. Auch die Pässe in die Schnittstellen klappten bei den Oberaargauerinnen sehr gut. So war es Ganga Hinder, die im ersten Drittel erste Akzente setzen konnte und das 1:1 erzielte.
In den darauffolgenden beiden Drittel, zeigte sich die körperliche Überlegenheit der Heimmannschaft doch noch als Vorteil. So konnten die Zollikoferinnen die Drittel 2 und 3 für sich entscheiden.
Die Oberaargauerinnen konnten jedoch erste Luft schnuppern, was sie in der Rückrunde erwarten wird. Mit einigen gezielten Verbesserungen und viel Spielpraxis werden die Juniorinnen noch grossartige Ergebnisse erzielen können.


Telegramm:
FC Zollikofen FF19 - FC Roggwil / Steckholz FF15 4:1 (1:1, 1:0, 2:0)
Sportplatz Geisshubel, Zollikofen
Zuschauer: 50

Kader FCR:
Nina Meyer, Leonie Kunz, Fiona Kohler, Lara Bucher, Svenja Leuenberger, Livia Gerber, Sarah Bützberger, Berna Aydogmus, Ganga Hinder, Chayenne Zingg, Chaira Carissimi, Danielle Mathys, Schirin Stillhart, Joy Marti

Bemerkungen:
- 2 Drittel Posten- / Lattenschuss Marti